(Oberton)Sänger | Musiker | Multiinstrumentalist | Produzent | Musikpädagoge | Maler & Grafiker | Buchauthor

BERNHARD MIKUSKOVICS

MUSIKER, KOMPONIST, MULTIINSTRUMENTALIST, MUSIKPRODUZENT

Der mit mehreren internationalen Musikpreisen ausgezeichnete, weitgereiste und mit seinen verschiedenen Musikprojekten und -ensembles in vielen Genres der globalen Musiklandschaft tätige Musiker Bernhard Mikuskovics beschäftigt sich autodidaktisch seit frühester Kindheit mit Musik und erwarb sein musikalisches Wissen und seine musikalischen Fertigkeiten nach Abschluss seiner Schulbildung in Wien während ausgedehnter Bildungsreisen und in Zusammenarbeit mit Kollegen und Lehrern.

Als Sänger, Obertonsänger & Multiinstrumentalist führten ihn Konzerte im Rahmen nationaler und internationaler Musikfestivals in viele Länder u.a.: XIII RioHarpFestival in Rio de Janeiro 2018 (Brasilien), 4. internationales Fujarafestival in Detva 2016 (Slowakei), 8. internationales Maultrommelfestival & -kongress in Taucha/Leipzig 2014 (Deutschland), 1. Obertonfestival in Kiev 2011 (Ukraine), 7. internationales Maultrommelfestival & -kongress in Jakutsk 2011 (Russische Föderation, Repulik Sacha-Jakutien), Festival (DA)(NE)S in Maribor 2011 (Slowenien), Sound Explicit in Ljubljana 2011 (Slowenien), Ancient Trance Festival in Taucha/Leipzig 2014, 2011 & 2010 (Deutschland), 8. Obertontage in Dresden (Deutschland), Sterzinger Osterspiele in Vipiteno (Italien), Le Rêve de l´Aborigène Festival in Airvault 2009 (Frankreich), Austria Didgeridoo Festival in Bruck an der Mur 2008 & 2007 (Österreich), 25. Deutscher Rock & Pop Preis in Wiesbaden 2007 (Deutschland), Organic Sound Harvest 2007 (Österreich), Voice Mania in Wien 2005 (Österreich), Worldbodypainting Festival in Seeboden 2005 (Österreich), Festival der leisen Töne in Würzburg 2004 (Deutschland).

Bernhard Mikuskovics wurde für seine Arbeit als Musiker, Komponist und Musikproduzent mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet: Global Music Award (2019), Native American Music Award (2017), Silver Arrow Award (2019, 2018, 2017), Deutscher Rock & Pop Preis (2007)

MUSIKPÄDAGOGE, LEHRER, DOZENT

Als Seminar-, Kursleiter und Musiklehrer unterrichtet Bernhard Mikuskovics in den Bereichen Volksmusik, Volkslied, Obertongesang und -musik, Didgeridoo, Obertonharfenbau, Indianerflötenbau, Klang Yoga und Energiearbeit mit der Stimme.

In dieser Funktion war und ist er sowohl in der Erwachsenenbildung in internationalen Seminarhäusern, als auch national mit Schulprojekten in Schulen, Kindergärten, aber auch in Betreuungsstätten für Menschen mit Behinderung an unterschiedlichen Orten tätig:

ÖSTERREICH: Bildungshaus Schloß Krastowitz (Kärnten), Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee (Kärnten), LBZ Schloss Zell a. d. Pram (Oberösterreich), Schulprojekte in Kooperation mit dem Burgenländischen Volksliedwerk und burgenländischen Volksschulen (VS Steinberg-Dörfl, VS Großwarasdorf, VS Oberpullendorf, VS Oberloisdorf, VS Pilgersdorf, VS Unterrabnitz), EU-Projekt "Volksmusik für alle" in Kooperation mit dem Burgenländischen Volksliedwerk im Städtischen Kindergarten Oberwart

DEUTSCHLAND: Benediktushof (Holzkirchen, Unterfranken / Bayern), Haus St. Benedikt (Würzburg, Unterfranken / Bayern), Kloster Damme (Nordrhein Westfalen), Haus St. Ansgar (Nütschau, Schleswig Holstein), Osterberg Institut (Niederkleveez, Schleswig Holstein)

SCHWEIZ: Stiftung Rüttihubbelbad (Walkringen), Zentrum für Yoga und Gesundheit (Basel)

BUCHAUTHOR, MALER & GRAFIKER

Gemeinsam mit Wolfdietrich Janscha verfaßte Bernhard Mikuskovics das Buch "Das Echo des Spiegels" und komponierte die dazugehörende CD "Thaluplaces", erschienen beim Wiener Ibera Verlag im Jahr 2000. Die Gemälde zu dem Buch und der CD wurden von Bernhard Mikuskovics gemalt.

Gemeinsam mit Markus Riccabona komponierte Bernhard Mikuskovics die CD "Circle of Life", erschienen beim Wiener Ibera Verlag im Jahr 2003. Die Gemälde zu der CD sowie für das Booklet wurden von Bernhard Mikuskovics erstellt.

Einzelausstellungen seiner Gemäldn fanden statt in: Wien, Alte Schieberkammer (Österreich 2012), Klosterneuburg, Rostockvilla (Österreich 2002), Wien, Tibetisches Restaurant Songtsen Gampo (Österreich 2000)

An Gemeinschaftsausstellungen nahm er teil in : New York, New Century Artists (USA 2006) und in Österreich, im Rahmen von Ars & Aqua, (Wien, 2007), "Dreamtime" mit australischen Aborigines (Wien, 2003) und auf der Hohen Wand (Niederösterreich, 2001)

Als Grafiker erstellte Bernhard Mikuskovics digitale Single Covers, CD-Covers und Booklets im Printbereich sowohl für seine eigenen Produktionen als für Produktionen von Kollegen. Auch Flyer, Postkarten, Plakate für seine Veranstaltungen wurden von Bernhard Mikuskovics designt und gedruckt.

Bernhard Mikuskovics hat als Musiker an vielen internationalen Veranstaltungen teilgenommen!

HIGHLIGHTS: